Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Entgiftung unseres Körpers – und warum viele Ärzte darüber lachen

Unser Körper ist jeden Tag mit einer Vielzahl von Giftstoffen, sogenannten Toxinen konfrontiert. Würden wir deshalb permanent Mittel zuführen müssen, damit diese Schlacken und Giftstoffe unseren Körper wieder verlassen, würde das bedeuten, dass wir ohne diese Hilfsmittel gar nicht lebensfähig werden. Gott sei Dank ist dem nicht so! Trotzdem kann es hilfreich sein, immer wieder Detox Kuren durchzuführen. Warum?

Welche Organe im Körper sind für die Entgiftung zuständig und welche Art von Toxinen gibt es?

Die zwei wichtigsten Organe, die dafür sorgen, dass Toxine unseren Körper verlassen sind die Leber und die Niere. Beide filtern unseren Körper und transportieren Toxine zuverlässig nach draussen. Neben der Leber und der Niere spielen auch der Darm, das Lymphsystem, sowie die Haut und unser Bindegewebe eine wichtige Rolle in der Entgiftung.

Gifte und wo diese herkommen – ein Auszug

Belastung in der Luft: hierzu empfehle ich den Download einer dieser tollen Apps, die Zugriff auf die Vielzahl an Mess-Stationen haben und anzeigen können was momentan für Belastungen in der Luft vorhanden sind. Erschreckend, wie häufig z.B. Feinstoff in so konzentrierter Form gemessen werden kann. Man sollte sich bewusst machen, dass diese Partikel häufig so klein sind, dass Sie es sogar in unseren Blutkreislauf schaffen.

Ernährung: Möglichst naturbelassene, regionale Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft, können hier einen hilfreichen Beitrag leisten. Ebenso können stark verarbeitete Produkte von niedriger Qualität, vielleicht auch noch stark behandelt und über lange Transportwege mit wenig Nährwerten ein Toxin-Problem darstellen.

Medikamente: viele Menschen sind auf regelmäßige Medikamente angewiesen. Auch das kann die Toxin-Müllabfuhr in unserem Körper zeitweise stark belasten. Eine Detox- und Entgiftungskur kann hier ebenfalls hilfreich sein.

Trinkwasser: Tip: es gibt mittlerweile viele Labore, die Dein Trinkwasser untersuchen. Dabei sollten weder Schwermetalle noch sonstige Giftstoffe nachweisbar sein. Leider unterscheidet sich die Realität dessen, was im Trinkwasser tatsächlich zu finden ist häufig von den offiziell kommunizierten Informationen, wie hochwertig unser Wasser in Deutschland doch sei. Das ist ein komplexes Thema, wo auch Wasserleitungen und Landwirtschaft eine wichtige Rolle spielen.

Säure-Basen-Haushalt: durch zu viel Stress, kann es in unterschiedlichen Strukturen des Körpers zu einer sogenannten „Übersäuerung“ kommen. Nein, damit meine ich nicht das Blut, sondern z.B. das Bindegewebe oder auch intrazelluläre Übersäuerungen. Details dazu bespreche ich im Podcast!

Welche Art von Detox Kuren gibt es? Welche ist die beste Entgiftungs-Kur?

Gleich vorab: das muss unbedingt individuell entschieden werden! Dabei spielt die persönliche Konstitution, Krankheitsgeschichte und der eigene Lebenswandel eine zentrale Rolle.

Neben Saftkuren, Fx Mayr Kur, Heilfasten und Detox Kliniken überfluten Mittel, Produkte und Konzepte den Markt förmlich.

Am Besten suchst du Dir eine Fachfrau oder einen Fachmann, z.B. Heilpraktiker oder Natur-Arzt und lässt Dich fachmännisch beraten und vor allem auch begleiten. Wenn Dir das aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist solltest du gut auf Deinen Körper hören. Sobald Dir etwas nicht gut tut – nicht quälen, sondern aufhören!

Spirituelles Detox

Gerade im momentanen Corona-Wahnsinn äußerst empfehlenswert. Alles ist über Felder organisiert. Viele davon sind schon messbar, z.B. das Magnetfeld, das durch unser Herz kreiert wird. Andere Felder sind von der Wissenschaft noch nicht anerkannt oder messbar. Wir können diese Felder aber wahrnehmen, wenn wir unsere Intuition schulen.

Wenn du Dich also plötzlich seltsam, traurig, depressiv fühlst, dann kann das über die Vermischung von Feldern entstehen. Jeder Gedanke kreiert eine Form von Energie, ein Feld. So kommt es häufig zu Überlagerungen, die uns unbewusst beeinflussen können.

Spirituelles Detox kann ganz einfach sein, indem du Dir z.B. vorstellst, wenn du unter der Dusche stehst, dass nicht nur Wasser aus dem Duschkopf kommt, sondern auch Licht und diese Mischung bis in Deine feinen Energiefelder reinigt.

Auch das Räuchern mit weißem Salbei oder der Einsatz von Kristallen, zum Beispiel einem Selenit sind möglich. Spür einfach hin, was für Dich am angenehmsten ist.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.